Saarpfalz-Anzeiger - page 1

Kreis-Anzeiger
Saarpfalz-Anzeiger
Mittwoch, 14. August 2019
Nummer 33 - Jahrgang 71
Kreis- und Universitätsstadt Homburg
8915411_60_6
10179685_10_1
10274564_20_2
ERSTER VERKAUFSOFFENER FEIERTAG IN HOMBURG
Homburg bietet am Donnerstag, 15. August , den ersten verkaufsoffenen Feiertag im Saarland an. Zahlreiche Geschäfte in der Innenstadt
werden sich an diesem Verkaufstag an Mariä Himmelfahrt beteiligen und haben ihre Türen für die Kundschaft von 13 bis 18 Uhr geöffnet.
Damit es für die kleinen Gäste während des Shoppens und Stöberns in den Geschäften nicht langweilig wird, haben die Kreisstadt Homburg
und der Gewerbeverein Homburg ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. So ist auf dem Christian-Weber-Platz
eine große Kids-Fun-Area mit XXL-Hüpfburg und Wasser-Laufball aufgebaut, die zum Mitmachen einlädt. Eine Autogrammstunde mit
„Schorsch“ vom bekannten YouTube-Kanal „Ungekocht genießbar“ lädt zum Plaudern ein. Darüber hinaus können sich die Besucherinnen
und Besucher von verschiedenen leckeren Streetfood-Angeboten verführen lassen oder sich an unterschiedlichen Standorten der Innen-
stadt an denmusikalischen Darbietungenmehrerer Straßenmusiker erfreuen. Mehr zumAngebot amShopping-Feiertag in Homburg finden
Sie auf den Seiten 6 und 7. (red/Foto: dh)
Am Donnerstag, 15. August , dem
verkaufsoffenen Feiertag in Hom-
burg, werden Teile der Fußgänger-
zone in einem symbolischen Fest-
akt um 14 Uhr für den Radverkehr
freigegeben. Bürgermeister Mi-
chael Forster wird die offizielle
Freigabe vornehmen. Mitwirken-
de am Aktionstag sind Vertreter
des ADFC mit Infostand, die Rad-
lerfreunde Homburg mit interak-
tivem Angebot (zum Beispiel ei-
nem Fahrradcheck), die Vollzugs-
polizei sowie Mitarbeiter der
Ortspolizeibehörde. Die Informa-
tionsstände befinden sich inHöhe
des Gebäudes ehemalig Passage
Schreiner. Die Straßenverkehrs-
stelle der Ortspolizeibehörde der
Stadt Homburg hat in Zusammen-
arbeit mit der Straßenverkehrsbe-
hörde des Saarpfalz-Kreises sowie
der Vollzugspolizei beschlossen,
den Teil der Eisenbahnstraße zwi-
schen der Sieberstraße bis hin zur
Talstraße für den Fahrradverkehr
freizugeben. Diese Öffnung er-
folgt durch eine zusätzliche Be-
EISENBAHNSTRAßE:
Teile der Fußgängerzone werden für Fahrräder freigegeben
Erleichterungen für Radfahrer in der Stadt
schilderung, die Fahrradfahrerin-
nen und Fahrradfahrer auf die
entsprechenden Möglichkeiten
hinweist. Mit dem Aufstellen der
Beschilderung hat der Baubet-
riebshof in diesen Tagen begon-
nen. Die Fußgängerzone behält in
erster Linie ihre Funktion als Be-
reich für Fußgängerinnen und
Fußgänger. Die Freigabe für den
Radverkehr stellt insofern eine
Ausnahmeregelung dar. Auf die
Passanten müssen Radfahrende
jederzeit Rücksicht nehmen, diese
dürfen weder gefährdet noch be-
hindert werden. Für den Radver-
kehr bedeutet dies, vorausschau-
end und langsam zu fahren und
die Geschwindigkeit den Fußgän-
gerinnen und Fußgängern anzu-
passen. Bei Engstellen sind Rad-
fahrende verpflichtet, ihr Fahrrad
zu schieben. Die Straßenverkehrs-
stelle wird die Öffnung der Fuß-
gängerbereiche überwachen, auch
auf Grundlage von Berichten der
Vollzugspolizei, die Ergebnisse
auswerten und gegebenenfalls An-
passungen bzw. weitere Maßnah-
men vornehmen. Durch die Frei-
gabe wird eine Netzlücke im Be-
reich des
Radverkehrs
geschlossen. Die zusätzlichen We-
ge sind ein kleiner Baustein in der
städtischen Radverkehrsförde-
rung der Stadt .(red)
Radfahrer kommen in der Stadt
nun besser voran.
IN DIESER WOCHE
•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••
MUSIKSOMMER:
KLASSIK OPEN-AIR
Ein etwas anderes Musiksom-
mer-Wochenende steht an.
Statt einem Querbeat-Konzert
findet am kommenden Freitag
ab 20 Uhr das Klassik-Open-Air
mit dem Homburger Sinfonieor-
chester in der historischen Ku-
lisse des Marktplatzes statt. Die
Generalprobe dazu ist bereits
am Donnerstag ab 20 Uhr. Das
Orchester spielt unter anderem
Werke von Strauss, Borodin,
John Williams und Puccini. Das
Konzert steht unter dem Motto
„Magische Momente“.
Am
Samstag gibt es zwei weitere
Konzerte im Rahmen des Musik-
sommers.
Seite 2
WEITERE EINSÄTZE:
FEUERWEHR GEFORDERT
In einem ohnehin einsatzrei-
chen Jahr kommt die Feuerwehr
Homburg auch weiterhin nicht
zur Ruhe. An einem Abend
brannte es in einem Industriege-
biet gleich zweimal in kurzer
Zeit. Am Tag danach wurde ein
Großaufgebot an Rettungskräf-
ten nach Erbach beordert, da
dort eine Meldung über einen
Dachstuhlbrand gemeldet wur-
de, was sich als Falschmeldung
erwies.
Seite 3
VRB SAARPFALZ:
NEUE AZUBIS
Am 1. August starteten erneut
zahlreiche junge Menschen
nach dem Schulabschluss ihren
Weg ins Berufsleben. Bei der
Volks- und Raiffeisenbank Saar-
pfalz eG haben zwei Auszubil-
dende ihre Berufsausbildung
begonnen. Für die jungen Be-
rufseinsteiger fängt damit ein
neuer Lebensabschnitt an, in
dem sie spannende Jahre mit in-
teressanten und anspruchsvol-
len Lerninhalten erwarten. Auch
2019, so meldet die Volks- und
Raiffeisenbank, sei es nicht ge-
lungen alle Ausbildungsstellen
zu besetzen, da die Anforderun-
gen nicht erfüllt werden konn-
ten.
Seite 12
Fachhandel - Kundendienst
66424 Homburg, Am Hauptbahnhof
Telefon (0 68 41) 25 01
PAUL BIEHL
G
m
b
H
Haushaltsgerät defekt?
Kostenvoranschlag: Anfahrt und
Fehlersuche für
38,- €
inkl. MwSt.
BEXBACH
Am Butterhügel 1
Fax (06826) 51814
R E I F E N
PALACEK
GmbH
Tel. (0 68 26) 30 01
Homburg 19 4 18
Ei s enbahn s t raße 17
VHV
Versicherungen
Niedrigbeiträge auch z.B.
Privat-Haftpflicht-Vers.
Hunde-Haftpflicht-Vers.
Gebäude-Vers.
Hausrat-Vers.
Rechtschutz-Vers.
Kfz-Versicherung:
Guter Preis.
Gute Leistung.
Gut aufgehoben.
Preisinformationen gibt’s bei:
Mehrfachagentur
Werner Commercon
Lessingstr. 8, Homburg
Tel. (0 68 41) 6 28 30
Bürozeiten:
Mo. bis Do. von 9 - 12 Uhr,
Mo. und Do. von 15 - 17 Uhr
und nach Vereinbarung
1 2,3,4,5,6,7,8,9,10,11,...12
Powered by FlippingBook