Saarpfalz-Anzeiger - page 1

Kreis-Anzeiger
Saarpfalz-Anzeiger
Mittwoch, 10. Juli 2019
Nummer 28 - Jahrgang 71
Kreis- und Universitätsstadt Homburg
9673386_110_11
10185518_10_1
10259405_30_3
10252609_10_1
IN DIESER WOCHE
•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••
FREITAG BIS SONNTAG:
46. BERGRENNEN
Eine der größten Sportveran-
staltungen im Jahreskalender
der Kreisstadt Homburg und die
aktuell älteste Motorsportver-
anstaltung im Saarland, das
Homburger Bergrennen, findet
am kommende Wochenende an
der Käshofer Straße statt. Die
Veranstaltung, die vomHombur-
ger Automobilclub e.V. (HAC) or-
ganisiert wird, verspricht wie-
der rasante Spannung imWald.
Seiten 10/11.
FERIENZEIT:
FIRMEN
ENTLASTEN ELTERN
Mit einem Kinderferienpro-
gramm starteten die Mitarbei-
terkinder von Dr. Theiss Natur-
waren, Schaeffler Technologies
und dem Michelin Reifenwerk in
die erste Ferienwoche. Die Hom-
burger Firmen bieten zum sieb-
ten Mal in Folge die kostenlose
Betreuung an.
Seite 13
Auch viele Bürgerinnen und Bürger waren gekommen, um die konsti-
tuierende Sitzung zu erleben.
FOTOS: DANIEL HEINTZ
Bürgermeister Michael Forster mit den Beigeordneten Yvette Stopp-
iera-Wiebelt (Umwelt), Raimund Konrad (Kultur) und Dr. Eric Gouver-
neur (Sport), von links.
Die Kommunalwahl 2019 hat den
Homburger Stadtrat sozusagen
aufgemischt. Bei der konstituie-
renden Sitzung am vergangenen
Donnerstag gab es viele neue Ge-
sichter. Alleine die deutliche Ver-
größerung der FraktionenGrünen
(von 4 auf 10) und AfD (von 2 auf
6) sowie der „Neu-Einzug“ der
FDP (2 Fraktionsmitglieder)be-
wirkten eine neue Sitzordnung im
Sitzungssaal des Rathauses. Alles
in allem verlief der lange Abend
ohne Störungen oder Zwist. Im
Mittelpunkt stand die Wahl der
ehrenamtlichen Beigeordneten,
die neben Michael Forster (Bür-
germeister und 1. Hauptamtlicher
Beigeordneter) und Christine Be-
cker (2. Hauptamtliche Beigeord-
nete), die Stadtspitze bilden. Kul-
turbeigeordneter bleibt Raimund
Konrad, CDU, der in den vergan-
genen Jahren schon viele Zeichen
in Sachen Kulturarbeit in der
Stadt setzte. Dr. Eric Gouverneur
(SPD) fungiert nun als Sportbei-
geordneter, Yvette Stoppiera-Wie-
belt (Grüne) wird neue Umwelt-
beigeordnete. Gouverneur folgt
auf Astrid Bonaventura, Stoppie-
BEIGEORDNETE:
Neben Raimund Konrad nun Dr. Eric Gouverneur und Yvette Stoppiera-Wiebelt im Amt
Neuer Homburger Stadtrat hat sich aufgestellt
ra-Wiebelt auf Ulrich Fremgen.
Beide Vorgänger waren bei der
SPD und sind nicht mehr in Stadt-
rat vertreten. Die Beigeordneten
müssen Mitglieder des Stadtrates
sein, so die Regelung.
Auf seiner „Gründungsversamm-
lung“ verabschiedete der Stadtrat
auch seine Geschäftsordnung für
die laufende Amtsperiode, eine
Richtlinie über Sponsoring, sowie
Änderungen bei der Richtlinie zur
Verhütung und Bekämpfung von
Korruption bei der Kreisstadt. Ei-
ne Neuerung ist zudem die Schaf-
fung eines Jugendbeirates, der
künftig bei entsprechenden The-
men mit einbezogen werden soll.
Wie bei nahezu allen Tagesord-
nungspunkten stimmte der Rat
auch in diesem Falle einstimmig
zu. Der Bürgermeister und alle
Fraktionsvorsitzenden waren sich
darin einig, dass die jungen Leute
in Homburg stärker gehört und
mit einbezogen werden sollten. Es
gelte nun, junge Bürgerinnen und
Bürger zu finden, die sich in einem
solchen Beirat engagieren.
Ein Thema war auch der Etat von
Ortsvorstehern und Ortsvertrau-
ensleuten. Hier soll es Änderun-
gen bei der Budgetzuweisung ge-
ben. Die Ortsvertrauensleute sol-
len im Gegensatz zu den
Ortsvorstehern keinen eigenen
Etat mehr bekommen. Im Vorfeld
hatte es von Seiten der Grünen
Kritik an der Regelung gegeben.
Die Ortsvertrauensleute werden
jeweils von ihren Parteien er-
nannt, während die Ortsvorsteher
vom Ortsrat gewählt werden. So
schaut die derzeitige Regelung der
Parteien in Sachen Ortsvertrau-
ensleute in den Stadtteilen, die
keinen Ortsrat haben, aus:
Beeden: Katrin Lauer (Grüne),
Vertretung: noch nicht bestellt
(SPD)
Bruchhof-Sanddorf: Manfred Rip-
pel (SPD), Vertretung: Thomas
Morsch (CDU)
Schwarzenbach: Volker Motsch
(CDU), Vertretung: Joachim
Schultz (Grüne)
Homburg-Ost:
Hans-Joachim
Kellner (Grüne), Vertretung:
Markus Emser (CDU)
Homburg-West: Christine Maurer
(Grüne), Vertretung: Klaus Fried-
rich.
Erbach-Ost:
Anni
Schindler
(CDU), Vertretung: Manfred Abel
(SPD)
Erbach-Nord: Kristina Kulzer-We-
ber (CDU), Vertretung: Torsten
Feix (SPD)
Erbach-West: Markus Uhl (CDU),
Vertretung: Heiderose Emser
(SPD). (dh/red)
HEUTE
mit zusätzlicher
Verteilung von
10.100 Exemplaren
in der Tageszeitung
DIE RHEINPFALZ
in Zweibrücken, Contwig,
Sickinger Höhe, Bruchmühlbach-
Miesau, Schönenberg-Kübelberg
und Waldmohr
Marktplatz 6, Homburg, Tel. 06841 1747722
Täglich, ab 17 Uhr
FRISCHE SPANISCHE KÜCHE
Restaurant und Catering
Vertrauen Sie dem Fachmann
Ihr Altgold ist
Geld wert!
Altgold + Münzen,
Schmuck, Dentalgold
gegen Barzahlung gesucht.
Als Anlagealternative in
unsicheren Zeiten empfehle
ich steuerfreie Goldmünzen.
Wir handeln das komplette
Sortiment in Gold und Silber.
Weiterhin gesucht: gute Kunst,
Antiquitäten und Briefmarken
Am Alten Marktplatz
,
06841/4144
Ich zahle bis 37 Euro
je Gramm
Seit 36 Jahren in Homburg
Gerd Steuer
9
Tickets erhältlich in allen bekannten Vorverkaufsstellen. Ticket-Hotline: 0651-97 90 770 • Tickets online:
5.10.19 SAARBRÜCKEN
Congresshalle
8.9.19 ZWEIBRÜCKEN
Westpfalzhalle
5.3. 20 ZWEIBRÜCKEN
Festhalle
14.12.19 ZWEIBRÜCKEN
Festhalle
9.1. 20 ZWEIBRÜCKEN
Festhalle
Concert dedicated to
Oscar-winning film
B OH EM I A N
R
HAPSODY
KONSTANTIN
WEC
K
E
R
TRIO
MitJOBARNIKEL &
FANYKAMMERLANDER
1 2,3,4,5,6,7,8,9,10,11,...16
Powered by FlippingBook